Herzlich Willkommen!
                                "Gemeinnützige Dorfgemeinschaft Hennef-Stein e.V."                       

!Leider müssen wir verlängern!

!!!!! Das Dorfhaus ist bis zum 31.12.2020 geschlossen!!!

Es sind zur Zeit keine Veranstaltungen möglich.

Wir werden ab Ende November hier informieren, ob und ab wann sie unser Dorfhaus, für Ihre Feier wieder mieten können!


 

Hier erfahren sie alles Wissenswerte in und um unser Dorf.

Unser Dorf stellt sich vor!

Im östlichen Rhein-Sieg-Kreis, direkt an der schönen Siegaue liegt unser kleines beschauliches Dorf.

Mit gerade einmal 95 Einwohner sind wir ein kleiner aber ein geschichtsträchtiger Ort.

Die heilige Apollonia!

  •   Kapelle Stein

Die Kapelle in Stein ist der heiligen Apollonia geweiht. Die Vorgängerkapelle wurde 1808 auf Initiative von einer Frau de Rahm erbaut. Da die Kapelle bereits nach 50 Jahren baufällig wurde, stiftete eine wegen Zahnschmerzen dort betende Dame aus Blankenberg 14 Taler zur Renovierung. Während der Renovierung stürzte der Bau ein. Durch eine erneute Kollekte wurde 1865 die jetzige Kapelle ermöglicht. Es handelt sich um einen Fachwerkbau mit kleinem Dachreiter. In der Giebelwand steht die Inschrift In honorem St. Apolloniae Virg. et Mart. multorum fidelium pro auxilio me exstruxit Jos. Brenner parochus 1865. Im Inneren der Kapelle befinden sich neben einem hölzernen Altartisch und einem Holzkreuz ein Ölgemälde auf Holz mit dem Motiv Maria im Rosenhag. Heiligenfiguren säumen die Wände auf hölzernen Konsolen: Josef von Nazaret, Cornelius, Barbara, eine Madonna aus dem Kloster Merten, eine Christusfigur und die heilige Apollonia.(Quelle:Wikipedia)


Unser Dorf

  •   Dorf Stein

Neben der Sieg fließen in Stein noch der Ahrenbach, dessen Wasser die Untere Steiner Mühle antrieb, sowie der Limersbach, der quer durch den Ort fließt und bei Haus Attenbach in die Sieg mündet.

Bis in die 1950er Jahre gab es oberhalb der Unteren Steiner Mühle den Unteren Steiner Weiher. Dieser fast 3000 m² große Weiher diente als Mühlteich der Unteren Steiner Mühle. Nachdem die Mühle stillgelegt worden war, fiel er trocken. Doch im Jahr 2005 wurde im Rahmen einer Ausgleichsmaßnahme an alter Stelle ein ca. 300 m² großer Teich angelegt. Ein weiteres Stück aufwärts im Ahrenbachtal gibt es außerdem drei Fischteiche. Einer dieser Teiche diente einst als Mühlteich der mittlerweile abgerissenen Oberen Steiner Mühle.(Quelle:Wikipedia/ Foto: Wolkenkratzer)


Besuchen Sie uns doch mal!

Wir freuen uns auf sie!

Das Dorf Hennef-Stein!